Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2013
Schutzschirm der Seele
Was uns die Kraft gibt, immer wieder aufzustehen
Der Inhalt:

Das neue Lumpenproletariat

von Norbert Copray vom 13.09.2013
Immer mehr Menschen werden schlicht für überflüssig erklärt
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Ilija Trojanow
Der überflüssige Mensch
Residenz. 90 Seiten. 16,90 €

Leben auf dem Planeten Erde zu viele Menschen? Was soll erst 2100 sein, wenn zehn Milliarden oder gar 28 Milliarden Menschen den Planeten belasten und nicht nur sieben wie derzeit? Leute, denen es sehr gut geht, halten eine drastische Reduktion der Bevölkerung für dringend erforderlich. Beispielsweise der Microsoft-Gründer und Milliardär Bill Gates, der aber selbst drei Kinder hat. Und der noch reichere CNN-Gründer Ted Turner findet eine Reduktion von 95 Prozent der Bevölkerung »ideal«, hat aber sogar fünf Kinder. »Schuld haben immer nur die anderen«, kommentiert dies der preisgekrönte Publizist Ilija Trojanow in seinem Buch.

Der v