Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2014
Der große Traum
Während im Westen die Euro-Angst grassiert, brennen die Osteuropäer für die europäischen Werte
Der Inhalt:

Lasst sie singen!

von Andrea Teupke vom 14.02.2014
Jugendliche meiden klassische Konzerte? Schade. Schlimm ist aber etwas anderes

Eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Körber-Stiftung hat herausgefunden, dass die unter Dreißigjährigen kaum jemals in klassische Konzerte gehen.

Wer in den vergangenen Jahren schon mal in einem Konzertsaal war, dürfte von dieser Meldung nicht sonderlich überrascht worden sein. Ja, es ist schade, dass die klassische abendländische Musik vielen unverständlich oder gleichgültig geworden ist. Das hat zu tun mit mangelnder Vertrautheit und fehlender Kenntnis. Bach und Beethoven verlangen Konzentration und Vorwissen, ehe sie zum Genuss werden; Brahms und Bruckner können überwältigen, doch ein solches Erlebnis setzt mehr Anstrengungsbereitschaft voraus als ein Kinobesuch oder Popkonzert.

Nun sollen niedrigschwellige Angebote Abhilfe schaffen. Natürlich ist es zu beg

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen