Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2021
Hinterm Horizont
Aussichten nach Corona
Der Inhalt:

»Jeder soll Zugang zum Recht haben«

von Claudia Mende vom 15.01.2021
Der Anwalt Michael Dligatch aus München berät ehrenamtlich Menschen in Not
(Foto: H Team)
(Foto: H Team)

Alle zwei Wochen nehme ich mir Zeit und berate ehrenamtlich Menschen in Not mit ihren Rechtsfragen. Mir ist es wichtig, dass auch benachteiligte Menschen Zugang zum Recht bekommen. Ohne die Hilfe eines Anwalts ist das schwierig. Das mache ich aus einer christlichen Überzeugung, seitdem ich mich vor fünf Jahren selbstständig gemacht habe.

Im Moment machen wir vom Verein H-Team die kostenlose Rechtsberatung wegen Corona telefonisch. Ich bin in meiner Kanzlei unter anderem auf Immobilienrecht spezialisiert. In einer Stadt wie München mit Wohnraummangel und stark steigenden Mieten geht es in der Rechtsberatung häufig um Mietrechtsfragen. Etwa wenn Mieter Betriebskosten nachzahlen sollen, es Verstöße gegen die Hausordnung gab oder auch bei Räumungsklagen.

Viele haben Fragen zum Sozialrecht. Mandanten kommen mit Schreiben der Sozialbehörden, die sie nicht verstehen. Wenn ich erklären kann, dass zum Beispiel nur Unterlagen angefordert werden und keine Kürzung der Sozialhilfe ansteht, ist die Erleichterung groß. Manchmal fehlen die Sprachkenntnisse oder jemand hat Angst, selbst bei der Behörde anzurufen. Wenn ich dann helfen kann, freue ich mich.

Aber es gibt auch schwierige Fälle. Manche Menschen kommen mit drei vollen Ordnern Schriftwechsel aus den vergangenen zehn Jahren und wollen ihren ganzen Frust und alle ihre Ehe- und Lebensprobleme loswerden. Viele haben die Vorstellung: »Du bist Anwalt, mach mal was.« Ich versuche dann, den juristischen Kern der Sache herauszuarbeiten. Doch nicht alle Probleme lassen sich juristisch lösen. Das sage ich den Mandanten dann auch.

Schwierig ist es auch, wenn Fristen versäumt wurden. Das

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen