Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2014
Der Inhalt:
Dossier

Personen und Konflikte

vom 11.04.2014
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Christine Lieberknecht, CDU-Ministerpräsidentin in Thüringen, lehnt das sogenannte Fracking (Aufbrechen) zur Förderung von Schiefergas und -öl ab. Sie sei »strikt dagegen«, dass in einem dicht besiedelten Land wie Deutschland eine Fördertechnik angewendet werde, deren Auswirkungen nicht bis zum Letzten erforscht sind.

Bernd Klaschka, Hauptgeschäftsführer des katholischen Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat, hat die Bundesregierung sowie Bundespräsident Joachim Gauck in einem Schreiben aufgefordert, sich für die indigene Bevölkerung Chiles einzusetzen. »Die Mapuche kämpfen um ihr kulturelles und soziales Überleben«, heißt es

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00