Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Premium-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter http://www.publik-forum.de/premium.
Millionen Deutsche sind arm, der Staat hat Schulden. Doch viele Reiche und Unternehmen wissen nicht mehr, wohin mit ihrem Geld. Allen könnte geholfen werden, wenn die Deutschen offen übers Geld reden würden. Kesslers Kolumne/mehr
Was haben der Arzt am katholischen Krankenhaus und die Leiterin der katholischen Kita gemeinsam? Ihre Ehe sollte unbedingt glücklich sein. Lassen sie sich scheiden und heiraten wieder, droht ihnen die Kündigung. Unglaublich? Nein, alltäglich. Gerade haben Verfassungsrichter bestätigt, dass die katholische Kirche ihr Arbeitsrecht nicht ändern muss. Doch da gibt es ein paar Bischöfe, die es ändern wollen. Endlich. Wer hätte das gedacht?/mehr
Am 18. März 2015 will die Europäische Zentralbank ihr neu errichtetes Hochhaus in Frankfurt eröffnen. Das Blockupy-Bündnis will das verhindern. Am Wochenende trafen sich die Kapitalismuskritiker zu einem Festival in Frankfurt und gaben einen Vorgeschmack auf den Protest im nächsten Jahr/mehr
Anzeige

Michael Halbfas: Heillos

Ein Frauenarzt über das Paradox katholischer Krankenhäuser. Michael Halbfas war über zwanzig Jahre an einem katholischen Krankenhaus als Gynäkologe tätig. /mehr

Immer mehr europäische Länder wollen Palästina als Staat anerkennen. Schweden ist nun diesen Weg gegangen, zuvor hatte das britische Unterhaus der eigenen Regierung diesen Schritt empfohlen. Wird das die Friedensverhandlungen vorantreiben? Unsere aktuelle Umfrage – und das Pro- und Contra von Rolf Verleger und Thomas Hoppe/mehr
Manchmal sind kleine Wörter von großer Bedeutung. Zum Beispiel in Arbeitszeugnissen. Der Fall der erfolglosen Klage einer Arbeitnehmerin, die sich zu schlecht bewertet sah, machte bundesweit Schlagzeilen. Wohlwollen oder Wahrheit? Die Formelsprache der Zeugnisse jongliert mit beidem – und wird dabei unwahrhaftig. Oft zum Nachteil der Arbeitnehmer. Was wäre menschlich? Und was würdig?/mehr
Ewiges Leben: Was ist das eigentlich? Vielleicht kann das nur jemand begreifen, der schon mal auferstanden ist, mitten im Leben. So wie Frau Bluhm/mehr
Anzeige

Publik-Forum EXTRA »Jörg Zink«

Jörg Zink hat in den vergangenen Jahrzehnten viele Menschen geprägt, Kirchenferne genauso wie Theologen, Menschen, die auf der Suche nach spirituellen Gedanken sind. / mehr

Führt das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen den USA und der Europäischen Union in einen autoritären Kapitalismus? Der Harvard-Ökonom Dani Rodrik kommt zu einer erschreckenden Antwort/mehr
Der Hamburger Universitätspräsident Dieter Lenzen ist unzufrieden mit den Ergebnissen der europäischen Studienreform, die unter dem Namen »Bologna« bekannt ist. Er fordert im Interview: »Es muss sich dringend etwas ändern!« Die Titelgeschichte im neuen Publik-Forum/mehr
Die Erwartungen an den neuen EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm sind groß. Nicht nur die Kirche befindet sich in einer Krise. Auch gesellschaftlich sind viele Fragen ungelöst: Klimawandel, das geplante Freihandelsabkommen TTIP, Rüstungsexport, das sind Themen, bei denen die EKD mitreden sollte. Es kommt einiges auf den bayerischen Landesbischof zu/mehr
Schon das Leben ist ein Geschenk, wir erwerben es nicht, wir bekommen es einfach so. Und wir selber schenken und werden beschenkt – tagtäglich. In einer Welt, in der alles einen Preis zu haben scheint, gibt es noch immer vieles umsonst. Das neue EXTRA zum Thema »Geschenke«/mehr