Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2022
Neue Heimaten
Wie die Gläubigen ihre Kirche wieder in Besitz nehmen können
Der Inhalt:

Erbschaft
Der Streit ums Erbe

von Gunhild Seyfert vom 04.06.2022
Viele Familien zerstreiten sich über eine Erbschaft heillos. Dabei geht es oft um Macht, Eifersucht und verletzte Liebe. Doch man kann etwas tun, um das zu verhindern.
 Wie wird das Erbe aufgeteilt? Wer bekommt das heißgeliebte Erbstück? Darüber kommt es in Familien viel zu oft zum Streit (Foto: pa/Andrea Warnecke)
Wie wird das Erbe aufgeteilt? Wer bekommt das heißgeliebte Erbstück? Darüber kommt es in Familien viel zu oft zum Streit (Foto: pa/Andrea Warnecke)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Zwei Schwestern und ein Bruder streiten sich darum, wer die beiden Pinsel zum Malen bekommt. Aber es sind nicht Kinder, die da zanken, sondern Erwachsene, verwickelt in einen Erbstreit. Ihre verstorbene Mutter hat leidenschaftlich gern gemalt und hinterlässt in ihrem Atelier Leinwände, Farben und Pinsel. Mit zwei dieser Pinsel hatte sie besonders oft gemalt. Wer von den drei Geschwistern darf die Lieblingspinsel der Mutter behalten? Wer wird bevorzugt, wer hat das Nachsehen?



Was wie absurdes Theater anmuten mag, ist Realität in vielen Familien. In jedem fünften Erbfall kommt es zu Streit in den Familien. Das hat eine Befragung des Instituts für Demoskopie Allensbach ergeben. Was Eltern hinterlassen, ist manchmal wertvoll, fast immer aber emotional hoch aufgeladen. Bei den erbenden Kindern, Enkeln und

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.