Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Jürgen Israel

Ich freue mich, dass es eine so offene, undogmatische, pfiffige christliche Zeitschrift wie Publik-Forum gibt und dass sie ganz selbstverständlich im Osten Deutschlands gelesen und abonniert werden kann. Das empfinde ich auch Jahrzehnte nach dem Mauerfall als Glück

Zu meiner Person nur so viel: ich bin 1944 in einem Dorf der sächsischen Oberlausitz im sogenannten Dreiländereck Deutschland-Tschechoslowakei-Polen geboren und aufgewachsen. Die vielen Vertriebenen aus Polen haben mit ihren Fluchtgeschichten meine Weltsicht geprägt, und Träume davon, wir müssten innerhalb weniger Stunden unser Haus verlassen, haben mich bis weit in die Schulzeit verfolgt.

Nach dem Abitur habe ich unter anderem Altertumswissenschaften und Germanistik studiert, habe den Wehrdienst verweigert und bin stattdessen zwei Jahre ins Gefängnis gegangen, hatte daraufhin Berufsverbot als Verlagslektor, habe vor allem für den katholischen St. Benno-Verlag Leipzig gearbeitet, teils angestellt, teils freiberuflich. 1989 habe ich die Grüne Partei der DDR mitgegründet und arbeite heute freiberuflich als Autor, Lektor und Publizist. Für Publik-Forum schreibe ich hauptsächlich Buchbesprechungen. Diese Arbeit verstehe ich als Lustmachen aufs Lesen.

Seit 1988 lebe ich mit meiner Frau in Neuenhagen bei Berlin. Wichtig ist für mich, den Mann ohne Auto: Wir haben dort S-Bahn-Anschluss. Der Weg in die Welt steht offen. Den sind auch unsere drei mittlerweile erwachsenen Kinder gegangen. Sie sind längst ausgezogen, aber Neuenhagen bleibt nah. Auch dank der S-Bahn.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.