Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Veranstaltungen

Die Leserinitiative Publik-Forum e. V., der gemeinnützige Trägerverein von Publik-Forum, lädt ein zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Streitfragen aus Politik und Gesellschaft, Religion und Kirchen. Publik-Forum-Redakteure und -Buchautoren stellen sich der Diskussion. Engagierte Leserinnen und Leser vernetzen sich in Publik-Forum-Leserkreisen und tauschen sich regelmäßig aus über Themen rund um ihre Zeitschrift.


  • 28.04.2018
    Würzburg

    »Gefährlicher Reichtum. Warum wir in Deutschland eine gerechtere Verteilung brauchen«

    Vortrag von Publik-Forum-Chefredakteur Wolfgang Kessler im Rahmen des 42. Sokratischen Treffens in Würzburg. Kooperation: Sokratische Gesellschaft. Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst. Die Reichen werden reicher, doch in Kindergärten, Schulen, Universitäten, Pflegeheimen, Jugendhäusern oder für Maßnahmen gegen Armut fehlt es an Geld. Die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich ist ungerecht.
    Sie ist aber auch gefährlich, denn der Reichtum wird kaum mehr investiert, sondern fließt auf die Finanzmärkte und kann den nächsten Crash befördern. Die wachsende Schere zwischen Reich und Arm ist jedoch kein Naturereignis, sondern die Folge einer bestimmten Politik. Doch Politik kann sich ändern. In seinem Vortrag "Gefährlicher Reichtum" beschreibt der Wirtschaftswissenschaftler Wolfgang Kessler, Chefredakteur der christlichen Zeitschrift Publik-Forum, wie diese Gesellschaft gerechter gestaltet werden kann. Ganz in der christlichen Tradition, wonach der Umgang mit den Armen zeigt, wie menschlich eine Gesellschaft wirklich ist. Weitere Informationen und das gesamte Programm: http://www.sokratische-gesellschaft.de/Termine.php
    Residenz, Toscanasaal, Residenzplatz 2, 97070 Würzburg, Beginn: 18:15 Uhr
    Kontakt: Prof. Dr. Christian Tornau, Tel. 0931/3188419, christian.tornau@uni-wuerzburg.de
  • 05.05.2018
    Frankfurt am Main

    »I've been to the mountain top«

    Studientag zu Leben und Werk von Martin Luther King. Ablauf: 11 Uhr: Begrüßung, 11.30 Uhr Vortrag: Christianity in a Revolutionary Age: Die Ökumenische Bewegung, Dr. Martin Luther King, Jr. und die 1960er Jahre, Dr. habil. Katharina Kunter, Frankfurt; 14.00 Uhr Vortrag: From Slogan to Hashtag: Social Movements Yesterday and Today, Dr. Marcia Chatelain, Georgetown University, Washington D.C.; 16 Uhr Workshops, 19 Uhr Spoken Word Performance – Ubunto Passion Art;
    19.30 Uhr Schlusspodium »Wie wollen wir leben?« mit Saliha el Bagdadi, Rahma e.V., Dr. Marcia Chatelain, Roberto Fabian, PD Dr. Katharina Kunter, Dr. Boniface Mabanza-Bambu. Moderation: Britta Baas, Publik-Forum. Anmeldungen für den Studientag bitte unter: office@evangelische-akademie.de. Mehr Infos: http://www.ikvu.de/fileadmin/user_upload/PDF/la6_Martin_Luther_King.pdf
    Ökumenisches Zentrum Christuskirche, Beethoven Platz 11-13, 60325 Frankfurt am Main, Beginn: 19:30 Uhr, Solidarbeitrag von 20 Euro erbeten.
    Kontakt: Evangelische Akademie: office@evangelische-akademie.de
  • 10.05.2018
    Münster

    »Suche Frieden - trotz' der Gewalt«

    13 bis 13.15: Einführung, Vorstellung des Programms des Katholikentag plus. Eröffnungspodium mit Günther Doliwa, Wir sind Kirche; Christine Hoffmann, Generalsekretärin von Pax Christi; Michael Ramminger, Institut für Theologie und Politik (ITP). Moderation: Julia Lis, ITP. Wie zeigt sich strukturelle Gewalt in der Militarisierung unserer Gesellschaft? Was motiviert Menschen zum Engagement für den Frieden?
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 13 Uhr, Ende: 15:30 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 10.05.2018
    Münster

    »›Suche Frieden und gehe ihm nach‹ Shalom als Auftrag zu handeln«

    Vortrag und Diskussion mit Eugen Drewermann. Er ist seit Jahren in der Friedensbewegung engagiert und analysiert die Strukturen, die Gewalt und Krieg hervorbringen, und die Möglichkeiten, dagegen aktiv zu werden. Seine These: »Der Pazifismus ist nicht die Utopie von Blauäugigen und ewig Gestrigen, er war und ist die Antizipation der einzigen Form vno Zukunft, die uns Menschen auf dieser Erde beschieden ist.«
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 16 Uhr, Ende: 18 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 10.05.2018
    Münster

    »Wohin? Konzert mit dem Münsteraner Chor ›Die Untertanen‹«

    Wohin geht ein Mensch, wenn er nicht weiß, wo er hingehen soll? Auf Wegen und Abwegen, über Umwege und Sackgassen, Traumpfade und Hoffnungsbrücken umkreist der Chor »Die Untertanen« mit seinem Programm »Wohin?« das Thema Flucht. Leise und nachdenklich, verzweifelt und fordernd, zwischen hoffnungs- und liebevoll, abgründig, poetisch, mal wütend, mal sehnsüchtig gehen die Untertanen unter die Haut. Mit Musik von Ungarn bis Israel, von Deutschland bis Südafrika, von Wecker über Brecht bis Kodály.
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 19 Uhr, Ende: 21 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 11.05.2018
    Münster

    »Liebet eure Feinde«?

    Über die Bergpredigt und die Treue zu den eigenen Gefühlen. Gespräch mit dem spirituellen Autor Pierre Stutz zu Mt 5,43-48. Moderaton: Eva-Maria Lerch, Publik-Forum
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 09:30 Uhr, Ende: 10:15 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 11.05.2018
    Münster

    »Die Ereignisse von 1968 und die Christ*innen«

    Das Jahr 1968 ist zum Symbol geworden für Ereignisse des gesellschaftlichen Aufbruchs und des Kampfes gegen Ungerechtigkeit, nicht nur in Europa, sondern auch in Lateinamerika. Und Christ*innen waren mittendrin. Viele Herausforderungen sind auch heute noch aktuell. Podium mit Fernando Torres Millán, Kairos Educativo/ Kolumbien, Barbara Imholz, Religionslehrerin/BRD, Kuno Füssel, Theologe/BRD. Moderation: Cordula Ackermann, Institut für Theologie und Politik
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 10:30 Uhr, Ende: 12:30 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 11.05.2018
    Münster

    »Religion und soziale Bewegungen«

    Eine Vision von Gerechtigkeit, das haben soziale Bewegungen und Religionen oft gemeinsam. Papst Franziskus hat die sozialen Bewegungen bereits als Gefährt*innen entdeckt. Welche Folgen hat das für seine Kirche? Wie lässt sich eine gemeinsame, gesellschaftsverändernde Praxis verwirklichen?
    Über Möglichkeiten und Schwierigkeiten diskutieren: Kacem Gharbi, Befreiungstheologe/Tunesien), Nidia Arrobo Rodas, Fundación del Pueblo Indio del Ecuador, Juan Grabois, Basisgewerkschafter/Argentinien, Tomás Imholz, Aktivist bei Blockupy und G20/BRD. Moderation: Alberto Moreira, Brasilien. Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 14 Uhr, Ende: 16 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 11.05.2018
    Münster

    »Mit Jesus auf die Barrikaden - Christ*innen in der 68er-Revolte«

    Workshop: Dokumentarfilm zu Christ*innen in der 68er-Bewegung mit Gretchen Dutschke, Konstantin Wecker und vielen anderen. Diskussion mit dem Regisseur Dorian Raßloff. Impuls von Cordula Ackermann, Institut für Theologie und Politik. Veranstaltet von Leserinitiative Publik-Forum und Institut für Theologie und Politik
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Weitere Workshops und das gesamte Programm unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Paul-Gerhardt-Haus, Raum 7, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 16:15 Uhr, Ende: 18 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 11.05.2018
    Münster

    »Wem gehört die Welt?«

    Wem gehört die Welt? Wie die neuen globalen Machtverhältnisse des Kapitalismus Frieden und Gerechtigkeit bedrohen und was wir dagegen tun können. Vortrag und Diskussion.
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Weitere Workshops und das gesamte Programm unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 16:15 Uhr, Ende: 18 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 11.05.2018
    Münster

    »Nicht so große Worte machen, sie besagen so wenig«

    Kabarett mit Heribert Lehnert. »Kabarett ist die Weltanschauung, die die Welt betrachtet und sagt, was man sieht. Dazu braucht man Menschen, vor denen man laut denken kann. Weil Kabarett auch Spitzen hat, kann man sich nicht alles einfach auf der Zunge zergehen lassen. Humor braucht Mut zu lachen, auch wenn einem zum Heulen ist.« (Werner Finck)
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 19 Uhr, Ende: 21 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 12.05.2018
    Münster

    »Gleiche Würde - gleiche Rechte«

    In der katholischen Kirche sind Frauen und Homosexuelle im Amtsverständnis, im Arbeitsrecht und bei den Sakramenten Menschen zweiter Klasse. Wird dadurch nicht das Prinzip der gleichen Würde jedes Menschen außer Kraft gesetzt? Podium mit Magdalene Bußmann, Kirchenhistorikerin, LIP, Norbert Lüdecke, Professor für Kirchenrecht, Bonn, Johannes Brinkmann, Initiative Homosexuelle und Kirche. Veranstaltet von Wir sind Kirche, LIP. Moderation: Britta Baas, Publik-Forum
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 10:30 Uhr, Ende: 12:30 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 12.05.2018
    Münster

    »Konfliktfall Kirchenasyl«

    Noch nie war Kirchenasyl so notwendig und gefragt wie heute, und selten war es öffentlich so umstritten. Wie kann die Kirchenasyl-Bewegung auf die aktuellen Entwicklungen des Asylrechts in der BRD reagieren? Podium mit Stefan T. Reichel, matteo - Kirche und Asyl, München; Volker Maria Hügel, GGUA Flüchtlingshilfe/Pro Asyl, Münster; Benedikt Kern, Institut für Theologie und Politik/Ökumenisches Netzwerk Asyl in der Kirche in NRW e.V., Münster;
    Fanny Dethloff, Pfarrerin, langjährige Vorsitzende der Ökumenischen Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche, Plön-Segeberg. Moderation: Julia Lis, Institut für Theologie und Politik, Münster. Veranstaltet von Institut für Theologie und Politik, Rosa-Luxemburg-Stiftung. Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 14 Uhr, Ende: 16 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 12.05.2018
    Münster

    »Suche Frieden - trotz' der Gewalt«

    Gemeinsamer Abschluss des Katholikentag plus: Das Magnifikat, die Seligpreisungen und die Weherufe aus dem Lukasevangelium dienen als Wegweiser auf der Suche nach Frieden. Musik: Schola der Kleinen Kirche Osnabrück
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 14 Uhr, Ende: 16 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 12.05.2018
    Münster

    »Konfliktfall Kirchenasyl«

    Podium mit Stefan T. Reichel, matteo - Kirche und Asyl, München; Volker Maria Hügel, GGUA Flüchtlingshilfe/Pro Asyl, Münster; Benedikt Kern, ITP/Ökum. Netzwerk Asyl in der Kirche in NRW e.V., Münster; Fanny Dethloff, Pfarrerin, ehem. Vorsitzende Ökum. BAG Asyl in der Kirche, Plön-Segeberg. Wie kann die Kirchenasyl-Bewegung auf die aktuellen Entwicklungen des Asylrechts in der BRD reagieren? Moderation: Julia Lis, ITP Veranstalter: ITP und Rosa-Luxemburg-Stiftung
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 14 Uhr, Ende: 16 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 12.05.2018
    Münster

    »Zeiten-Wende. Theologie und die 68er-Bewegung«

    Gespräch mit Zeitzeug*innen der 68er-Jahre über die damaligen Aufbrüche innerhalb und im Umkreis der Theologie, ihre weiteren Entwicklungen und ihre Wirkungsgeschichte bis heute. Mit Magdalene Bußmann, Kirchenhistorikerin und Hermann Steinkamp, Pastoraltheologe. Veranstaltet von der Leserinitiative Publik-Forum. Moderation: Norbert Mette und Katja Strobel
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Paul-Gerhardt-Haus, Raum 2, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 16:15 Uhr, Ende: 18 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 12.05.2018
    Münster

    »Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet«

    Eine christliche Zeitschrift und ihre Leser*innen in Zeiten von Kirchen- und Zeitungskrise. Publik-Forum und seine Lesekreise. Mit Wolfgang Kessler, Chefredakteur, Klaus Huber vom Lesekreis Achern und weiteren Gästen. Moderation: Barbara Stein, Leserinitiative Publik-Forum
    Veranstaltung im Rahmen des »Katholikentag plus«, veranstaltet von Institut für Theologie und Politik Münster, Leserinitiative Publik-Forum e.V. und Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche. Das gesamte Programm finden Sie unter www.publik-forum.de/wegweiser18. Kostenlos bestellbar unter www.publik-forum.de/wegweiser18print
    Paul-Gerhardt-Haus, Raum 1, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Beginn: 16:15 Uhr, Ende: 18 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum e.V., 06171-7003/17, lip@publik-forum.de
  • 19.05.2018
    Oldenburg

    »Warten auf die nächste Katastrophe – oder was«

    Über eine Politik mit Zukunft und wer sie machen könnte. Vortrag und Diskkussion mit Dr. Wolfgang Kessler, Ökonom und Chefredakteur von Publik-Forum, im Rahmen der Oldenburger Zukunftstage 2018, die unter dem Motto »Aufstand für das Leben. Wandel gestalten – jetzt!« im Kulturzentrum stattfinden. Mehr Infos: http://werkstatt-zukunft.org/ozt/2018/flyer.pdf. Eintritt frei, Spenden erbeten. Anmeldung und Quartiervermittlung sind möglich über über die Website werkstatt-zukunft.org.
    Kooperation: Forum Zukunft der Christengemeinde, Klima-Allianz, Akademie der Ev-Luth. Kirche, Singers&Players, Repair-Café, Leseforum, Hofgemeinschaft Grummersort, FORA e.V., bedingungsloses Grundeinkommen, Werkstatt Zukunft
    Städtisches Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, 26121 Oldenburg, Beginn: 14:30 Uhr
    Kontakt: Andreas Büttner, oldenburg@christengemeinschaft.org
  • 25.06.2018
    Wiesbaden

    Zweites Treffen des Kreises in Wiesbaden. Herzliche Einladung!
    Haus der Kirche, Schwalbacher Str. 6, 65185 Wiesbaden, Beginn: 18 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum, 06171-7003-17, lip@publik-forum.de
  • 21.08.2018
    Wiesbaden


    Haus der Kirche, Schwalbacher Str. 6, 65185 Wiesbaden, Beginn: 18 Uhr
    Kontakt: Leserinitiative Publik-Forum, 06171-7003-17, lip@publik-forum.de
  • 29.04.2018
    Reutlingen

    »Hoffen über den Tod hinaus«

    Heft Nr. 6, S.28ff.
    Kath. Bildungswerk im Dekanatshaus, Schulstr. 28, 72764 Reutlingen, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Karl Ziefle, 07121/7506232
  • 07.05.2018
    Löwenstein-Reisach

    »Hoffen über den Tod hinaus«

    Heft 6, S. 28, Beginn mit Abendessen: 10 €, Bitte um Anmeldung bis 30.4.
    Um Anmeldung wird gebeten: 07130-48480, info@e-tl.de
    Evangelische Tagungsstätte Löwenstein, Altenbau 57, 74245 Löwenstein-Reisach, Beginn: 18:15 Uhr
    Kontakt: Albrecht Fischer-Braun, 07130/4848-412
  • 07.05.2018
    Stuttgart

    »Hoffen über den Tod hinaus«

    Heft 6 , S.28
    Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Barbara Stein, 0711/429517
  • 08.05.2018
    Kaiserslautern

    »Wie steht die orthodoxe Kirche zur Ökumene?«


    Bistumshaus, 2. Stock, Klosterstr. 8, 67655 Kaiserslautern, Beginn: 09:30 Uhr, Ende: 11:30 Uhr
    Kontakt: Eberhard Dehn, 06305/206381
  • 08.05.2018
    Münster

    Publik-Forum-Leserkreis zu den Titelthemen der beiden letzten Publik-Forum-Hefte


    Kirchenfoyer, Lambertikirchplatz, Salzstr. 1, 48143 Münster, Beginn: 19 Uhr, Ende: 21 Uhr
    Kontakt: Franz Maxwill, fmaxwill@web.de
  • 08.05.2018
    Ravensburg


    Mehrgenerationenhaus Gänsbühl, Herrenstr. 43, 88212 Ravensburg, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Agnes Frei, 07504/7301
  • 12.05.2018
    Bielefeld


    - in Kooperation mit der Erwachsenenbildung des Evang. Kirchenkreises Bielefeld -
    Haus der Kirche, 003 (Erdgeschoss), Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld, Beginn: 10 Uhr
    Kontakt: Manfred Dümmer, 0521/325385
  • 14.05.2018
    Dortmund

    »Krone der Schöpfung?«

    Heft 7, S. 26
    Katholisches Forum Dortmund, Propsteihof 10, 44137 Dortmund, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Dr. Alfred Schreiber, 02389/1348
  • 14.05.2018
    Hamburg

    »Demut - Gegen das Gift des Hochmuts«

    Heft 1, S. 12
    Gemeindehaus St. Bonifatius, Lämmersieth 65a, 22305 Hamburg, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Joachim Matthes, jo.matthes[at]gmx.de
  • 14.05.2018
    Rheinstetten

    Publik-Forum-Lesertreffen


    Ev. Gemeindezentrum Mörsch, Bachstr. 40, 76287 Rheinstetten, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Ute Heberer, 0162/4922620
  • 14.05.2018
    Aschaffenburg


    Haus Maria Geburt, Marienstr. 28, 63743 Aschaffenburg, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Walther Peeters, 0151/42540423
  • 15.05.2018
    Rudolstadt

    »Hoffen über den Tod hinaus«

    Heft 6, S. 28
    Allee Café, Große Allee 15, 07407 Rudolstadt, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Hans-Jürgen Günther, 03672/828986
  • 16.05.2018
    Köln-Rodenkirchen


    bei Grevers, Bismarckstr. 5, 50996 Köln-Rodenkirchen, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Joachim Kolboske, 0172/864 9129
  • 17.05.2018
    Düsseldorf


    Publik-Forum-Gesprächskreis »Dialog-Forum« – Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der KAB Düsseldorf –
    Maxhaus - Kath. Stadthaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf, Beginn: 18:30 Uhr
    Kontakt: Katja Benner, Tel. 0211/59891428
  • 17.05.2018
    Koblenz

    »Wie frei ist der Mensch?« (Teil 2)


    Offene Tür / CityKirche, Gruppenraum hinter der Sakristei, Jesuitenplatz 4, 56068 Koblenz, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Offene Tür, 0261/1330537
  • 17.05.2018
    München

    »Hoffen über den Tod hinaus«

    Heft 6, S. 28
    EineWeltHaus, Raum 108 / 1. Stock rechts, Schwanthalerstr. 80, 80336 München, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Hans-Joachim Schemel, PuFoLT-Muc[at]gmx.de
  • 17.05.2018
    Lörrach


    Alte Feuerwache, Burghof 3, 79539 Lörrach, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Hans-Georg Wittig, 07621/84860
  • 17.05.2018
    Titisee-Neustadt

    Publik-Forum-Lesekreis


    Unter wechselnder Moderation eines Teilnehmers werden aktuelle Themen aus Publik-Forum diskutiert und eingeordnet. Dabei sind Teilnehmer aus allen Glaubensrichtungen willkommen!
    Gruppenraum der Diakonie, Hirschenbuckel 3, 79822 Titisee-Neustadt, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Günter Kranzfelder, 07651/7853
  • 23.05.2018
    Bonn

    »Hoffen über den Tod hinaus«

    Heft 6, S. 28
    Kath. Familienbildungsstätte, Lennéstr. 5, 53113 Bonn, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Dr. Anton Drähne, 0228/299097
  • 25.05.2018
    Adendorf

    Erstes Treffen im Raum Lüneburg! Alle sind eingeladen, einen Artikel aus Publik-Forum mitzubringen.
    bei Rotax, Bültenweg 11a, 21365 Adendorf, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Gesine Bürgener-Rotax, gesine.buergener@rotax.org
  • Entschuldigung

    Für steht leider noch kein Termin fest.
weitere Ergebnisse anzeigen
Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.