Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Veranstaltungen

Die Leserinitiative Publik-Forum e. V., der gemeinnützige Trägerverein von Publik-Forum, lädt ein zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Streitfragen aus Politik und Gesellschaft, Religion und Kirchen. Publik-Forum-Redakteure und -Buchautoren stellen sich der Diskussion. Engagierte Leserinnen und Leser vernetzen sich in Publik-Forum-Leserkreisen und tauschen sich regelmäßig aus über Themen rund um ihre Zeitschrift.


  • 16.03.2019
    Wittlich

    »Nachhaltige Entwicklung. Ethisches Prinzip und politische Strategie«

    Vortrag und Diskussion mit Albert Statz, Politologe. Der Mensch greift durch sein Handeln in die Natur ein. Er schafft dabei Risiken, die das menschliche Leben auf dem Planeten grundlegend verändern und das Überleben selbst gefährden können, zum Beispiel Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen durch den Klimawandel und Verlust der Biodiversität. Das Konzept der Nachhaltigkeit analysiert diese Entwicklungen und fragt nach den ethischen Grundlagen nachhaltiger Politik.
    Papst Franziskus hat die Bewahrung der Schöpfung zum Kern seiner Enzyklika »Laudato si« gemacht. Politisch sind konkrete Nachhaltigkeitsstrategien auf kommunaler, Landes- und Bundesebene formuliert worden. Sie machen es notwendig, neue politische Verantwortung zu übernehmen. Wie stehen persönliches Handeln, gesellschaftliche Verhältnisse und eine Politik der Nachhaltigkeit zueinander? Dieser Frage soll systematisch und anhand konkreter Beispiele nachgegangen werden.
    Kooperation: Förderverein Autobahnkirche St. Paul Wittlich e.V. Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte e.V. Katholischen Erwachsenenbildung Mittelmosel, Theologisches Quartett Trier e.V.
    Autobahn- und Radwegekirche St. Paul, Autobahn Ausfahrt, Wittlich Mitte, A 1, 54516 Wittlich, Beginn: 18 Uhr, Eintritt frei, um angemessene Spende wird gebeten
    Kontakt: Wolfram Viertelhaus, 06571/4424
  • 17.03.2019
    Trier

    »Nachhaltige Entwicklung. Ethisches Prinzip und politische Strategie«

    Vortrag und Diskussion mit Albert Statz, Politologe. Der Mensch greift durch sein Handeln in die Natur ein. Er schafft dabei Risiken, die das menschliche Leben auf dem Planeten grundlegend verändern und das Überleben selbst gefährden können, zum Beispiel Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen durch den Klimawandel und Verlust der Biodiversität. Das Konzept der Nachhaltigkeit analysiert diese Entwicklungen und fragt nach den ethischen Grundlagen nachhaltiger Politik.
    Papst Franziskus hat die Bewahrung der Schöpfung zum Kern seiner Enzyklika »Laudato si« gemacht. Politisch sind konkrete Nachhaltigkeitsstrategien auf kommunaler, Landes- und Bundesebene formuliert worden. Sie machen es notwendig, neue politische Verantwortung zu übernehmen. Wie stehen persönliches Handeln, gesellschaftliche Verhältnisse und eine Politik der Nachhaltigkeit zueinander? Dieser Frage soll systematisch und anhand konkreter Beispiele nachgegangen werden.
    Kooperation: Theologisches Quartett Trier, VHS Trier Theologisches Quartett Trier
    Palais Walderdorff, Vortragssaal der VHS Trier, Domfreihof 1b, 54290 Trier, Beginn: 11 Uhr, Eintritt: 7/ erm. 5 Euro
    Kontakt: Prof. Winfried Blasweiler, 0651/57865
  • 24.02.2019
    Reutlingen

    Publik-Forum-Kreis »Nur noch kurz die Seele retten«

    Heft 1, S .48
    Kath. Bildungswerk im Dekanatshaus, Schulstr. 28, 72764 Reutlingen, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Karl Ziefle, 07121/7506232
  • 25.02.2019
    Scheidegg

    Publik-Forum-Kreis

    Erstes Treffen! Jede/-r ist herzlich willkommen.
    Hinweis: Je nach Schneelage haben wir nur wenige Pkw-Parkplätze - parken Sie am besten in der Ortsmitte. Wer verhindert, aber am Kreis interessiert ist, kann sich gern melden. www.galerie-pergerinus.de
    Kunstgalerie peregrinus, Hitzenbühl 9, 88175 Scheidegg, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Gisela Gauder-Wolf und Tilmann Wolf, Tel: 0157-76088145 und 0152/52476320
  • 25.02.2019
    Dresden

    Publik-Forum-Kreis


    Ev.-Reformierte Gemeinde Dresden, Gemeinderaum (Eing. Grünanlage links v. Bistro), Brühlscher Garten 4, 01067 Dresden, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Sabine Harms, 0351/4404720
  • 25.02.2019
    Titisee-Neustadt

    Publik-Forum-Kreis


    Unter wechselnder Moderation eines Teilnehmers werden aktuelle Themen aus Publik-Forum diskutiert und eingeordnet. Dabei sind Teilnehmer aus allen Glaubensrichtungen willkommen!
    Gruppenraum der Diakonie, Hirschenbuckel 3, 79822 Titisee-Neustadt, Beginn: 20 Uhr
    Kontakt: Günter Kranzfelder, 07651/7853
  • 26.02.2019
    Egestorf

    Publik-Forum-Kreis

    Raum Lüneburg
    Adresse wird auf Anfrage mitgeteilt, , Egestorf, Beginn: 10 Uhr
    Kontakt: G. Bürgener-Rotax, 04131/408735
  • 26.02.2019
    Göppingen

    Publik-Forum-Kreis


    Ev. Dekanat, Sitzungszimmer im 2. Stock (Eingang über den Hof), Pfarrstr. 45, 73033 Göppingen, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Thomas Meyer-Weithofer, Tel. 07161/96367-12 (vormittags)
  • 26.02.2019
    Werl

    Publik-Forum-Kreis »Wer bin ich und warum«

    Heft 2, S.47
    Café Dreiklang, Salzstr. 4, 59457 Werl, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Lothar Drewke, 02922/5544
  • 27.02.2019
    Bonn

    Publik-Forum-Kreis


    Kath. Familienbildungsstätte, Lennéstr. 5, 53113 Bonn, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Dr. Anton Drähne, 0228/299097
  • 27.02.2019
    Saarlouis

    Publik-Forum-Kreis


    Miteinander der Generationen Steinrausch, Konrad-Adenauer-Allee 138, 66740 Saarlouis, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Marianne Demann, marianne.demann[at]t-online.de
  • 28.02.2019
    Ensdorf

    Publik-Forum-Kreis


    Wer verhindert, aber am Kreis interessiert ist, kann sich gern melden.
    Kloster Ensdorf, Konferenzzimmer, hinter der Pforte links, Hauptstr. 9, 92266 Ensdorf, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: P. Alfred Lindner SDB, 09624/920032, lindner_donbosco@web.de
  • 05.03.2019
    Münster

    Publik-Forum-Kreis zu den Titelthemen der beiden letzten Publik-Forum-Hefte


    Kirchenfoyer, Lambertikirchplatz, Salzstr. 1, 48143 Münster, Beginn: 19 Uhr, Ende: 21 Uhr
    Kontakt: Franz Maxwill, fmaxwill@web.de
  • 09.03.2019
    Bielefeld

    Publik-Forum-Kreis


    - in Kooperation mit der Erwachsenenbildung des Evang. Kirchenkreises Bielefeld -
    Haus der Kirche, 003 (Erdgeschoss), Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld, Beginn: 10 Uhr
    Kontakt: Manfred Dümmer, 0521/325385
  • 11.03.2019
    Rheinstetten

    Publik-Forum-Kreis


    Ev. Gemeindezentrum Mörsch, Bachstr. 40, 76287 Rheinstetten, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Ute Heberer, 0162/4922620
  • 12.03.2019
    Kaiserslautern

    Publik-Forum-Kreis


    Bistumshaus, 2. Stock, Klosterstr. 8, 67655 Kaiserslautern, Beginn: 09:30 Uhr, Ende: 11:30 Uhr
    Kontakt: Eberhard Dehn, 06305/206381
  • 12.03.2019
    Ravensburg

    Publik-Forum-Kreis


    Mehrgenerationenhaus Gänsbühl, Herrenstr. 43, 88212 Ravensburg, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Agnes Frei, 07504/7301
  • 12.03.2019
    Rudolstadt

    Publik-Forum-Kreis »Beim Sterben das Leben weiterschenken«

    Heft 1, S. 38
    Allee Café, Große Allee 15, 07407 Rudolstadt, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Hans-Jürgen Günther, 03672/828986
  • 14.03.2019
    Koblenz

    Publik-Forum-Kreis


    Offene Tür / CityKirche, Gruppenraum hinter der Sakristei, Jesuitenplatz 4, 56068 Koblenz, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Offene Tür, 0261/1330537
  • 14.03.2019
    München

    Publik-Forum-Kreis »Sind die Menschenrechte universell?«

    Heft 2, S. 20
    EineWeltHaus, Raum 108 / 1. Stock rechts, Schwanthalerstr. 80, 80336 München, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Hans-Joachim Schemel, 089/8632190
  • 15.03.2019
    Göppingen

    »Auslaufmodell Demokratie?!«

    Es diskutieren: Wolfgang Kessler, Chefredakteur von Publik-Forum, Dr. Rolf Frankenberger, Universität Tübingen. Ist unser bisheriges »Erfolgsmodell« und Friedensgarant, die parlamentarische Demokratie mit ihren Parteisystemen und der Gewaltenteilung weltweit nicht mehr im Stande, die Probleme einer zunehmend globalisierten und digitalisierten Wirtschafts-Welt zu lösen?
    Veranstaltet von: Ev. und Kath. Erwachsenenbildung, Volkshochschule und Haus der Familie in Kooperation mit der Neuen Württembergischen Zeitung (NWZ). Einlass um 18.30.
    Ev. Schlosskirche, Schlossplatz 8, 73033 Göppingen, Beginn: 19 Uhr, 8,00 Euro (inkl. Begrüßungsgetränk)
    Kontakt: Thomas Meyer-Weithofer, Ev. Erwachsenenbildung Göppingen, Tel. 07161/96367-12
  • 18.03.2019
    Löwenstein-Reisach

    Publik-Forum-Kreis »Was heißt denn: Ich glaube an Gott?«

    Heft 3, S. 30. Beginn mit Abendessen: 10 €, bitte anmelden.
    Evangelische Tagungsstätte Löwenstein, Altenbau 57, 74245 Löwenstein-Reisach, Beginn: 18:15 Uhr
    Kontakt: Albrecht Fischer-Braun, 07130/48480, info@e-tl.de
  • 18.03.2019
    Aschaffenburg

    Publik-Forum-Kreis


    Haus Maria Geburt, Marienstr. 28, 63743 Aschaffenburg, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Walther Peeters, 0151/42540423
  • 12.04.2019
    Rosbach-Rotheim


    bei Herbert, Holzhäuserstr. 47, 61191 Rosbach-Rotheim, Beginn: 15 Uhr
    Kontakt: Gerhard Herbert, 06007/363
  • 19.05.2019
    Frankfurt

    Was machen wir bloß mit diesem Kapitalismus? Publik-Forum Matinee

    Ab 10.15 Uhr: Begrüßungskaffee mit Croissant/Brezel
    11.00 Uhr: Begrüßung
    Musikalische Begleitung der Matinée: Duo Camillo
    11.10 Uhr: Laudatio zum (Un)Ruhestand für Wolfgang Kessler von Wolfgang Storz, ehemaliger Chefredakteur der Frankfurter Rundschau
    11.30 Uhr Vortrag von Wolfgang Kessler: Was machen wir bloß mit diesem Kapitalismus?
    Anschließend: Podiumsdiskussion mit Christoph Butterwegge, Jutta Sundermann, Wolfgang Kessler, Boniface Mabanza und anschließender offener Diskussion. Moderation: Elisa Rheinheimer-Chabbi
    Ab 14.15 Uhr: Mittagsimbiss und Gespräche mit Fingerfood
    Eintrittskarten können über den Publik-Forum Shop bestellt werden. Pro Kartensendung werden 2,50 Versandkosten berechnet. Bestell-Nr. 3184 Kartenbestellung hier
    Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Str. 23, 60311 Frankfurt, Beginn: 11 Uhr, Ende: 16 Uhr, 25 Euro
    Kontakt: leserservice@publik-forum.de, 06171/7003-14
  • Entschuldigung

    Für steht leider noch kein Termin fest.
weitere Ergebnisse anzeigen