Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Veranstaltungen

Die Leserinitiative Publik-Forum e. V., der gemeinnützige Trägerverein von Publik-Forum, lädt ein zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Streitfragen aus Politik und Gesellschaft, Religion und Kirchen. Publik-Forum-Redakteure und -Buchautoren stellen sich der Diskussion. Engagierte Leserinnen und Leser vernetzen sich in Publik-Forum-Leserkreisen und tauschen sich regelmäßig aus über Themen rund um ihre Zeitschrift.


  • 30.06.2017
    Lindau-Bad Schachen

    »Die tödlichen Strukturen der Weltwirtschaft«

    Vortrag und Diskussion mit Dr. Wolfgang Kessler, Chefredakteur von Publik-Forum. Kooperation: Petra-Kelly-Stiftung
    Die Welt bebt. In vielen Regionen der Erde herrschen Krieg und Gewalt. Sie werden von großen Mächten und Waffenproduzenten geschürt. Die 50 reichsten Weltbürger haben so viel Geld wie 47 Prozent der Menschheit. Massenarmut, Kriege, Klimawandel und ein Welthandel im Dienste der Mächtigen treiben Millionen Menschen in die Flucht. Dort stoßen sie an die Grenzen der Reichen, die ihren Wohlstand abschotten. Doch Angst löst keine Probleme. Es ist höchste Zeit, Altnernativen zur globalen Ökonomie der Zerstörung zu diskutieren. Die Probleme der gegenwärtigen Weltwirtschaft und mögliche Lösungswege analysiert der Referent in einer für alle verständlichen Sprache.
    friedens räume, Lindenhofweg 25, 88131 Lindau-Bad Schachen, Beginn: 19:30 Uhr, Eintritt frei, Spenden erbeten
    Kontakt: Christian Artner-Schedler, 0821/517751
  • 07.07.2017
    Löwenstein-Reisach

    »Wenn die Feindesliebe von sich reden macht ...«

    Anmeldung bis 16.6.! Ein Wochenendseminar zum Aufspüren von Unversöhntem und Versöhnlichem. Kooperation: ETL und Nagelkreuzgemeinschaft. U.a. mit der ehem. Hamburger Bischöfin Maria Jepsen.
    Das Wochenendseminar lädt dazu ein, Unver­söhntes, offene Wunden und Verletzungen aufzuspüren, die wir mit uns tragen. Dabei leiten die drei Ziele der Nagelkreuzgemeinschaft: Wunden der Geschichte heilen,mit Verschiedenheiten leben/Vielfalt feiern sowie eine Kultur der Friedens-Stiftung bauen. Diese Impulse zielen auf heilende Kräfte, auf die Freude an der Vielfalt, in der wir Menschen geschaffen sind. Wo Menschen sich auf Versöhnung einlassen, wird eine verwandelnde, erneuernde Kraft spürbar. Maria Jepsen, frühere Bischöfin in Hamburg, erzählt von ihren Erfahrungen und gibt Beispiele, wie es einen langen Atem der Versöhnungsbereitschaft braucht, Mut zur Wahrheit und Mut zur Versöhnung, damit wir Frieden stiften können. Weitere Infos und Anmeldung: http://bit.ly/2smclkA
    Evangelische Tagungsstätte Löwenstein, Altenhau 57, 74245 Löwenstein-Reisach, Beginn: 17 Uhr, Verpflegung/Kursgebühr: 105 €, zzgl. Übernachtung
    Kontakt: ET Löwenstein, 07130/4848-0
  • 27.06.2017
    Werl

    »Ist Selbstverwirklichung eine Sackgasse?«

    Heft 10, S.48 und Heft 11
    Café Dreiklang, Salzstr. 4, 59457 Werl, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Lothar Drewke, 02922/5544
  • 28.06.2017
    Bonn

    »Das war wie eine Geburt«

    Heft Nr 9, S. 42
    Kath. Familienbildungsstätte, Lennéstr. 5, 53113 Bonn, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Dr. Anton Drähne, 0228/299097
  • 28.06.2017
    Saarlouis

    Lesekreis Publik-Forum


    Miteinander der Generationen Steinrausch, Konrad-Adenauer-Allee 138, 66740 Saarlouis, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Marianne Demann, marianne.demann[at]t-online.de
  • 29.06.2017
    Düsseldorf

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    – Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der KAB Düsseldorf –
    Maxhaus - Kath. Stadthaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf, Beginn: 18:30 Uhr
    Kontakt: Katja Benner, Tel. 0211/59891428
  • 03.07.2017
    Stuttgart


    Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Barbara Stein, 0711/429517
  • 04.07.2017
    Münster

    Publik-Forum-Leserkreis zu den Titelthemen der beiden letzten Publik-Forum-Hefte


    Kirchenfoyer, Lambertikirchplatz, Salzstr. 1, 48143 Münster, Beginn: 19 Uhr, Ende: 21 Uhr
    Kontakt: Dr. Barbara Geilich, 02571/8773783
  • 06.07.2017
    Titisee-Neustadt

    Publik-Forum-Lesekreis


    Unter wechselnder Moderation eines Teilnehmers werden aktuelle Themen aus Publik-Forum diskutiert und eingeordnet. Dabei sind Teilnehmer aus allen Glaubensrichtungen willkommen!
    Gruppenraum der Diakonie, Hirschenbuckel 3, 79822 Titisee-Neustadt, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Günter Kranzfelder, 07651/7853
  • 10.07.2017
    Aschaffenburg

    Publik-Forum-Lesertreffen


    Haus Maria Geburt, Marienstr. 28, 63743 Aschaffenburg, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Walther Peeters, 0151/42540423
  • 13.07.2017
    München

    »Gnade in gnadenlosen Zeiten«

    Heft 8, S. 26
    EineWeltHaus, Raum 108 / 1. Stock rechts, Schwanthalerstr. 80, 80336 München, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Hans-Joachim Schemel, PuFoLT-Muc[at]gmx.de
  • 13.07.2017
    Ravensburg

    »Wi(e)der Angst und Hass«

    Heft 5, S. 54
    Mehrgenerationenhaus Gänsbühl, Herrenstr. 43, 88212 Ravensburg, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Agnes Frei, 07504/7301
  • 17.07.2017
    Hamburg


    Gemeindehaus St. Bonifatius, Lämmersieth 65a, 22305 Hamburg, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Joachim Matthes, jo.matthes[at]gmx.de
  • 20.07.2017
    Lörrach

    Publik-Forum Leserkreis


    Alte Feuerwache, Burghof 3, 79539 Lörrach, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Hans-Georg Wittig, 07621/84860
  • 22.07.2017
    Reutlingen

    »Maulkorb für Kritiker«

    Heft 9, S. 22
    Kath. Bildungswerk im Dekanatshaus, Schulstr. 28, 72764 Reutlingen, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Karl Ziefle, 07121/7506232
  • 31.07.2017
    Dresden

    Publik-Forum-Leserkreis


    Ev.-Reformierte Gemeinde Dresden, Gemeinderaum (Eing. Grünanlage links v. Bistro), Brühlscher Garten 4, 01067 Dresden, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Sabine Harms, 0351/4404720
  • 29.08.2017
    Werl

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    Café Dreiklang, Salzstr. 4, 59457 Werl, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Lothar Drewke, 02922/5544
  • 15.11.2017
    Wien

    Publik-Forum-Lesertreffen

    Zweites Treffen des Publik-Forum-Gesprächskreises Wien!
    Altkatholische Kirchengemeinde St. Salvator, Wipplingerstr. 6, 1010 Wien, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Ferdinand Kaineder, ferdinand.kaineder@gmail.com, +43 699 1503 2847
  • Entschuldigung

    Für steht leider noch kein Termin fest.
weitere Ergebnisse anzeigen
Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.