Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Kirche im Dialog: Und wann kommt der Ruck?

von Thomas Seiterich 16.09.2012
Katholische deutsche Bischöfe strengen sich an, einen Kontakt zu modernen Lebenswelten aufzubauen. Der von ihnen initiierte Dialogprozess ging jetzt mit einem Delegiertentreffen in Hannover in die zweite Runde. Siehe dazu auch unsere Umfrage
Können katholische Bischöfe Dialog? Die Frage ist noch immer nicht zweifelsfrei beantwortet. (Foto: diddleman - Fotolia.com)
Können katholische Bischöfe Dialog? Die Frage ist noch immer nicht zweifelsfrei beantwortet. (Foto: diddleman - Fotolia.com)

Die katholische Kirche soll heraus aus der Krise. Dies kann nur mit einer neuen Dialogkultur zwischen »oben« und »unten« gelingen. Deshalb hat Robert Zollitsch, der Freiburger Erzbischof und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, als erfahrener Kommunikator und Kirchenmanager einen Dialogprozess gestartet. Das geschah mitten im Desaster 2011, als Ansehen und Glaubwürdigkeit der katholischen Kirche völlig am Boden waren, nach der Aufdeckung zahlloser sexueller Gewaltverbrechen an Kindern, verübt durch Priester, und jahrelang vertuscht durch oberkirchliche Behörden.

Was tun? In Hannover trafen sich an diesem Wochenende 16 Diözesanbischöfe un

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.