Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2022
Neue Heimaten
Wie die Gläubigen ihre Kirche wieder in Besitz nehmen können
Der Inhalt:

Anders Kirche sein
Ehrlich und frei katholisch sein

von Christoph Fleischmann vom 27.05.2022
In den Niederlanden gibt es über 40 selbstständige katholische Gemeinden. Ein Besuch mit der Frage, ob solche Gemeinden auch in Deutschland möglich wären.
Offene Spiritualität: Gottesdienst des Stadtklosters Mariken (Foto: Stade)
Offene Spiritualität: Gottesdienst des Stadtklosters Mariken (Foto: Stade)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Wie eine Schulaula wirkt der Kirchraum der Boskapel in Nijmegen: Die praktischen Holzstühle im gestuften Auditorium, eine Holzvertäfelung an der Wand des Chorraumes. In deren Mitte eine große weiße Leinwand, auf die Liedtexte projiziert werden. Schlicht, praktisch, weltlich ist der Raum, der sich dennoch als Kirche zu erkennen gibt: Das Kreuz in der weißen Leinwand, der Altar mit der schwebenden Glasplatte und der Osterkerze daneben; der Pfarrer in weißer Albe mit bunter Stola. Ein kleiner Chor, begleitet von Klavier, Kontrabass und Geige, füllt den Raum mit den modernen geistlichen Liedern von Huub Oosterhuis, schlicht und doch spirituell wie der Raum.

Die Gemeinde des Stadtklosters Mariken, die hier am Sonntagmorgen Gottesdienst feiert, ist katholisch, aber unabhängig vom Ortsbischof und damit

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.