Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2014
Bildung statt Bologna!
Was die europäische Studienreform angerichtet hat
Der Inhalt:

Der Himmel auf Erden

Ewiges Leben: Was ist das eigentlich? Vielleicht kann das nur jemand begreifen, der schon mal auferstanden ist, mitten im Leben. So wie Frau Bluhm
Am 1. August geschieht ein Wunder. Gesine Geiger glaubt zuerst, sich verhört zu haben. Die stumme Frau Bluhm spricht. Nur ein Wort. ›Danke‹.(  Foto: photocase/Lovepool)
Am 1. August geschieht ein Wunder. Gesine Geiger glaubt zuerst, sich verhört zu haben. Die stumme Frau Bluhm spricht. Nur ein Wort. ›Danke‹.( Foto: photocase/Lovepool)

Als Gesine Geiger* angerufen wird, liegt Frau Bluhm* im Sterben. Das Pflegeheim hat sich wie immer in solchen Fällen an den Hospizdienst gewandt. Gesine Geiger ist heute dran, sie steht im Dienstplan der ehrenamtlichen Sterbebegleiter.

Frau Bluhm liegt im Bett. Sie ist 71 Jahre alt, klein und zart, fast wie ein Kind. Seit einem Schlaganfall kann sie nicht mehr sprechen. Gesine Geiger setzt sich ans Bett, nimmt Frau Bluhms Hand. Leise sagt sie: »Frau Bluhm, ich bin die Frau Geiger. Ich bin jetzt bei Ihnen. Hören Sie mich?« Frau Bluhm schaut Gesine Geiger sehr aufmerksam an. Dann nickt sie.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.