Zur mobilen Webseite zurückkehren

Personen & Konflikte

vom 06.10.2000
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Paul Spiegel, Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland, beklagt, dass in der Bundesrepublik lebende Juden bis heute als Fremde betrachtet würden. Die meisten Nichtjuden würden keine jüdischen Mitbürger kennen. Rund 20 Prozent der Bevölkerung verträten antisemitische Auffassungen. Auch die katholische Kirche mache vor dem Antisemitismus nicht Halt: Dafür spreche in jüngster Zeit vor allem die Seligsprechung von Pius IX., der bekanntermaßen ein überzeugter Antisemit gewesen sei.

Thomas Gandow, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg, muss sich heftiger Angriffe von Scientologen erwehren. In Postwurfsendungen und auf Flugblättern