Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Und wo bleibt jetzt der Heiligenschein?

Er meint: Dichtung und Religion sind aus demselben Holz geschnitzt - und frönt dem Sinn für beides. Fragen an Anton G. Leitner

Publik-Forum: Herr Leitner, Papst Johannes Paul II. und den Berliner Anarcho-Poeten Kiev Stingl, die kritische Protestantin Dorothee Sölle und den zynischen TITANIC-Lyriker Robert Gernhardt zwischen die Buchdeckel einer Gedichtanthologie zu pressen: Dazu gehören inhaltliche Kühnheit und verlegerisches Risiko ...

Anton G. Leitner: Das Risiko hält sich bei meinem neuesten Projekt in Grenzen. Der Erfolg des vorangegangenen Themenheftes von »Das Gedicht« hat mir Mut gemacht. »Vom Minnesang zum Cybersex - erotische Gedichte« wurde nicht nur in den Feuilletons gelobt, sondern fand zudem 10 000 Käufer. Das zeigt, dass das Interesse

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.