Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

SPD: Unterwegs in den Abgrund?

von Ludwig Greven 23.04.2018
Erst das Wahldebakel, dann das Hin und Her um die Große Koalition. Und jetzt demontiert die SPD ihre frisch gewählte Vorsitzende Andrea Nahles gleich zu Beginn mit einem miserablen Wahlergebnis. Nahles verkörpert indes keinen Neuanfang, sondern eine Partei, die sich selbst verloren hat. Ein Kommentar von Ludwig Greven
Wie weiter SPD? Weiß es die neue Vorsitzende Andrea Nahles? (Foto: pa/REUTERS/Ralph Orlowski)
Wie weiter SPD? Weiß es die neue Vorsitzende Andrea Nahles? (Foto: pa/REUTERS/Ralph Orlowski)

Rund 66 Prozent – das zweitschlechteste Ergebnis, das ein(e) Vorsitzende(r) der SPD je bekommen hat: Das Resultat für die erste Frau an die Spitze der ältesten, einst stolzesten Partei Deutschlands offenbart nicht nur die verständlichen starken Vorbehalte gegen die Fraktions- und ehemalige Juso-Vorsitzende sowie die Sozialministerin der vorherigen schwarz-roten Koalition. Es demonstriert zugleich die abgrundtiefe Verunsicherung der Genossen: Wohin soll es mit der SPD nach der schlimmsten ihrer heftigen Wahlniederlagen seit 2005 und dem gefährlichen Schlingerkurs bei den Koalitionssondierungen gehen? Hat die Partei überhaupt noch eine Zukunft? Und wenn Ja: wie und mit we

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.