Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

CIA-Chefin in Haft?

von Elisa Rheinheimer-Chabbi 08.05.2018
Am 9. Mai wird Gina Haspel, die designierte CIA-Chefin, im US-Senat zu ihrer dunklen Vergangenheit befragt. Das Menschenrechtszentrum ECCHR in Berlin fordert, Haspel zu verhaften, wenn sie nach Europa kommt. Warum? Fragen an den Juristen Andreas Schüller
Der Jurist Andreas Schüller (kleines Foto) über die Hintergründe der Vorwürfe gegen Gina Haspel, der designierten CIA-Chefin. Sie soll für die Misshandlung von Gefangenen in einem US-Geheimgefängnis in Thailand verantwortlich sein (Fotos: pa/AP/Pablo Martinez Monsivais;  privat)
Der Jurist Andreas Schüller (kleines Foto) über die Hintergründe der Vorwürfe gegen Gina Haspel, der designierten CIA-Chefin. Sie soll für die Misshandlung von Gefangenen in einem US-Geheimgefängnis in Thailand verantwortlich sein (Fotos: pa/AP/Pablo Martinez Monsivais; privat)

Publik-Forum: Donald Trump hat jüngst eine Frau zur CIA-Chefin nominiert, der vorgeworfen wird, f´ür Folter verantwortlich zu sein. Was werfen Sie ihr vor?

Andreas Schüller: Ihr wird vorgeworfen, dass sie die Chefin eines US-Geheimgefängnisses in Thailand war, in dem Menschen furchtbar misshandelt wurden. Der saudische Staatsbürger Al-Nashiri ist einer von ihnen, er wurde in der zweiten Hälfte des Jahres 2002 Waterboarding und anderen Foltertechniken unterzogen. Gina Haspel, die jetzt die CIA führen soll, hat diese Foltermethoden überwacht, das Geheimgefängnis stand unter ih

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.