Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
ausgewähltes Heft:
Publik-Forum EXTRA, Heft 4/2017
Was uns Mut macht
In Zeiten von Krieg, Terror und Lügen
Der Inhalt:
Es darf gelogen werden. Und man muss sich dafür nicht einmal mehr schämen. US-Präsident Trump und seine rechtspopulistischen Anhänger in Europa führen beinahe täglich öffentlich vor, dass Lügen nichts Verwerfliches mehr ist. Sie nennen ihre haltlosen Behauptungen »alternative Fakten«, wobei sie bewusst alle nachweisbaren Tatsachen ignorieren. Von Fake News ist die Rede, wenn eine eigene Wirklichkeit erfunden wird, die es gar nicht gibt. Und noch ein neuer Begriff ist in Mode gekommen: »postfaktisch«, will sagen, dass es mehr um die gefühlte Wahrheit geht als um stichhaltige Argumente. Die Folgen sind verheerend, denn verloren geht in der Öffentlichkeit die Sprache als Instrument des Denkens, des Differenzierens, des Überzeugens, des Argumentierens. Lesen Sie mehr dazu »Es darf gelogen werden« in der aktuellen Ausgabe von Publik-Forum Extra.

Zudem finden Sie in dieser Ausgabe:
Polina und die Heiligen
Ihre Ikonen sollen Gott und den Menschen dienen

Zeit der Angst
Krieg und Terror - was uns ermutigt, die Hoffnung nicht zu verlieren

Es darf gelogen werden
Postfaktisch, Fake News, alternative Fakten: Aus gegebenem Anlass müssen wir über die Wahrheit nachdenken

Eine Liebe mit Verstand
Die Suche nach einem Freund ist wie das Schürfen nach einem Diamanten, sagt der Freundschaftsberater Wolfgang Krüger

»Wie haben Sie das alles geschafft?«
Menschen sterben offensichtlich getrösteter, wenn sie von ihrem Leben erzählen können. Erfahrungen des Seelsorgers Erhard Weiher

Sterbensworte
Nachrufe auf das eigene Leben: Was Menschen kurz vor ihrem Tod denken

Gib mir mein Kind zurück
Der Kampf der Mütter und Väter in Großbritannien. Dort gibt es jeden Monat weit über hundert Fälle von Zwangsadoptionen

Der Ratlose
Er kommt auf die Bühne und hat keine Ahnung, worum es geht. Thomas Kreimeyer nennt das Steh-Greif-Kabarett

Herr Lesch, wie lange wird es die Erde noch geben?
Ein bisschen Zeit haben wir noch, vielleicht zwei Milliarden Jahre. Aber dann ist die Sache hier vorbei, und wir müssen sehen, dass wir einen anderen Planeten gefunden haben

Zum Tee bei Husserl ... ...

Was mir wertvoll ist ...

Ein Buch fürs Leben ...

Erzähl mir von dir ...

Zeitgeister ...

Unterm Brennglas ...

Glaubwürdig ...

Zusammen ...

Publik-Forum Extra

Publik-Forum EXTRA erscheint im Wechsel. In einem Monat das »Publik-Forum EXTRA Leben« und dann, im darauffolgenden Monat, ein Themenheft »Publik-Forum EXTRA Thema«. Das »EXTRA Thema« behandelt ein ganz bestimmtes und besonderes Thema. Das Magazin »EXTRA Leben« beschäftigt sich – in Form von Geschichten, Reportagen, Gesprächen und Essays – mit kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Werten. Und das generationsübergreifend. »EXTRA Thema« hat 40 Seiten Umfang. »EXTRA Leben« erscheint mit 48 Seiten. Publik-Forum EXTRA mit 12 Ausgaben kostet 48 Euro im Halbjahr.
Archiv der Publik-Forum EXTRA-Hefte
<
2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 /
Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.