Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2011
Das verlorene Vertrauen
Papstbesuch: Katholische Kirche zwischen Himmel und Hölle
Der Inhalt:

Stille

von Birgit-Sara Fabianek vom 18.09.2011
Mehr sehen und mehr hören: 24 Stunden Schweigen in einem Kloster. Eine persönliche Erfahrung
»Was ich brauche, ist eine Sendepause: 24 Stunden ohne Telefon, Zeitung, Internet, Fernsehen, Radio und Gespräche.« (Foto: www.abtei-kornelimuenster.de)
»Was ich brauche, ist eine Sendepause: 24 Stunden ohne Telefon, Zeitung, Internet, Fernsehen, Radio und Gespräche.« (Foto: www.abtei-kornelimuenster.de)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Auf dem Weg zur Benediktinerabtei nach Kornelimünster hat noch das Navigationssystem das Sagen. Die weiche, weibliche Stimme in meinem Auto spricht in einem fort: »In hundert Metern bitte rechts abbiegen, jetzt rechts abbiegen, Sie haben ihr Ziel erreicht.« Ich schalte sie ab. Dann stelle ich den CD-Player aus, den Motor, das Handy. Ich höre Verkehrsbrummen in der Ferne. Sonst nichts. Super. Jetzt brauche ich nur noch mich selbst zum Schweigen zu bringen. Dazu bin ich hier.

Ich fühle mich unruhig wie ein Kompass

Ich habe das Gefühl, mir selbst im Alltag zuweilen abhandenzukommen. Will ich etwas wissen, und sei es noch so unwichtig,

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Bernward Boden
29.08.2012
Ich habe schon mehrere Male solche Schweige-Tage im Kloster verbracht. Ich empfehle, mindestens 3-4 Tage, möglichst eine volle Woche incl. abschließendem Sonntag zu nehmen, den Ritualen der z.B. Benediktinerinnen zu folgen. Das gibt mehr für den Alltag, als man vermutet. 24 Stunden ist zu wenig. Weiter Ihnen viel Glück auf ihrem alltäglichen Jakobsweg. Denn das ist das Leben ja.