Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Premium-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter http://www.publik-forum.de/premium.
Es ist immer wieder berührend, an einem schön gedeckten Tisch Platz nehmen zu dürfen. Die Botschaft versteht jeder Gast auch ohne Worte: Sei willkommen, du hast einen Platz bei mir. Ein gedeckter Tisch öffnet den Raum für ein friedliches Miteinander; eine öffne Tür lädt uns ein. Wir erleben Gemeinschaft und geben uns das Versprechen, einander gut zu sein. Das neue Publik-Forum EXTRA erzählt über die Gastfreundschaft und ihre vielen Ausdrucksformen/mehr
Mehr als 6000 Menschen haben bei dem Erdbeben in Nepal ihr Leben verloren, fast drei Millionen Menschen sind obdachlos. Jedes Land wäre bei einer solchen Katastrophe überfordert. Doch in Nepal kommt hinzu, dass die politischen Verhältnisse instabil und die Regierungsmitglieder vor allem auf ihr eigenes Wohl bedacht sind/mehr
Dem berühmten Internat und einstigen Vorzeigeprojekt der Reformpädagogik geht das Geld aus: Im Sommer stellt die Schule den Unterricht ein. Muss man das bedauern?/mehr
Anzeige
Man muss in seiner Arbeit würdig leben können – und von der Arbeit auch: Mit dieser klaren Botschaft wendet sich die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) in ihrer neuen Denkschrift an die Öffentlichkeit. Sie korrigiert damit wesentliche Punkte Ihre Unternehmer-Denkschrift von 2008. Der Slogan »Sozial ist, was Arbeit schafft« – lange Jahre Legitimation für den Niedriglohnsektor – wird scharf kritisiert/mehr
Jugendweihe, Firmung oder Konfirmation? Immer weniger Heranwachsende nehmen daran teil. Besonders in Ostdeutschland gibt es eine Abkehr von den Jugendfeiern. Seit einiger Zeit bieten die Kirchen jedoch neue Angebote. Ohne Verpflichtung. Ein Modell für die Zukunft?/mehr
Rund 6000 Menschen haben am Samstag beim rheinischen Braunkohle-Tagebau Garzweiler protestiert und eine 7,5 Kilometer lange Menschenkette gebildet. Mit dabei ist eine kleine Gruppe aus Frankfurt. Ihre Erlebnisse werden sie so schnell nicht vergessen. Von Markus Dobstadt/mehr
Anzeige

Publik-Forum EXTRA »Jörg Zink«

Jörg Zink hat in den vergangenen Jahrzehnten viele Menschen geprägt, Kirchenferne genauso wie Theologen, Menschen, die auf der Suche nach spirituellen Gedanken sind. / mehr

Wer in Nordrhein-Westfalen für das Lehramt studiert, braucht künftig nur noch geringe oder keine Lateinkenntnisse mehr. Vielerorts steht der Lateinunterricht zur Debatte. Ist es sinnvoll, jahrelang wertvolle Lernzeit damit zu verbringen, Vokabeln und Deklinationen einer toten Sprache zu erlernen? Uns interessiert Ihre Meinungin unserer aktuellen Umfrage. Lesen Sie auch das folgende Pro- und Contra/mehr
Mittelalterromane finden reißenden Absatz auf dem Buchmarkt. Doch ihre Geschichten spiegeln selten die historische Wirklichkeit wider, sondern eher die Sehnsucht der Leserinnen/mehr
In Afrika, Lateinamerika und in den USA sind charismatische Bewegungen und Pfingstkirchen auf dem Vormarsch. Sie fordern die etablierten Kirchen und die Christen in Europa heraus/mehr
Sklaverei – ein Phänomen aus Geschichtsbüchern? Mitnichten. Menschenhandel und Lohnsklaverei sind auch heute noch verbreitet, und das nicht nur in weit entfernten Ländern. Ein Lagebericht. Der Publik-Forum-Titel/mehr