Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Premium-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter http://www.publik-forum.de/premium.
Ich bin in Jenakiewo, der Heimatstadt von Viktor Janukowitsch, im Osten der Ukraine. Wie jeden Tag telefoniere ich auch heute mit Bekannten im Gebiet Donezk. »Wenn ich mich klein machen könnte wie eine Ameise, würde ich mich in den Ritzen unserer Wohnung verstecken und wäre sicher vor Bomben, Scharfschützen und Raketen«, sagt mir die Verkäuferin Lilija .../mehr
In Schulen und Kindergärten fallen immer wieder Kinder auf, die ungenügend versorgt und gefördert werden. Soll man deren Mütter und Väter verpflichten, die nötigen Kenntnisse mit einem Elternführerschein zu erwerben? Ein Pro- und Contra – und Thema unserer aktuellen Umfrage. Machen Sie mit!/mehr
Auf öffentlichem Grün trinken die Leute Bier, spielen Gitarre, liegen im Gras. Motorradfahrer donnern über die Straßen. Es ist Feierabendstimmung in Charkow. Unvorstellbar, dass 250 Kilometer weiter Menschen vor Angst nicht auf die Straße können, in ihren Wohnungen oder Kellern sitzen/mehr
Anzeige

Michael Halbfas: Heillos

Ein Frauenarzt über das Paradox katholischer Krankenhäuser. Michael Halbfas war über zwanzig Jahre an einem katholischen Krankenhaus als Gynäkologe tätig. /mehr

Die Ukraine setzt auf Neuwahlen. Doch dass die Regierung zurückgetreten ist, macht den Menschen keine Hoffnung. Wer soll den Konflikt im Land lösen? Von außen, so denken viele, kommt auch keine Hilfe. Und die Deutschen biedern sich Putin an, sagt Igor zu mir/mehr
Um tiefe politische Veränderungen zu bewirken, braucht es mystische Erfahrungen. Denn erst der mystische Mensch empfindet wahre Weltverantwortung – und gewinnt daraus die Kraft, sich zu engagieren. Ein Plädoyer von Gerhard Breidenstein/mehr
Anzeige

Publik-Forum EXTRA »Jörg Zink«

Jörg Zink hat in den vergangenen Jahrzehnten viele Menschen geprägt, Kirchenferne genauso wie Theologen, Menschen, die auf der Suche nach spirituellen Gedanken sind. / mehr

Bloß keine Korinthenkackerei im Namen Gottes! Das ist seine Leitschnur in Glaubenssachen. Der Musiker Wolfgang Niedecken, Frontmann von BAP, lässt lieber mal Fünfe gerade sein. Und macht aus lauter Liebe ein neues Lied. Peter Otten hat Niedecken besucht und im Interview Überraschendes erfahren/mehr
Der illegale Handel mit Elfenbein blüht. Wenn in Afrika weiterhin zwischen 20 000 und 40 000 Tiere pro Jahr erlegt werden, könnten die Elefanten dort in zehn Jahren völlig verschwunden sein. Zwar ist die Jagd verboten, doch durch Bestechung kommen verhaftete Wilderer schnell wieder frei. Ein Tansanier berichtet von dem blutigen Geschäft/mehr
Israel will in seiner großen Mehrheit keinen Frieden: Das sagt der kritische Tel Aviver Soziologe und Professor für Geschichte und Philosophie, Moshe Zuckermann. Denn der Preis für die international längst akzeptierte Zwei-Staaten-Lösung gilt der großen Mehrheit der Israelis als viel zu hoch/mehr
Die Dame im Zug will mit mir nicht über Politik reden. Schon klar! In der Ukraine ist Schweigen gerade besser als Sprechen. Manchmal ist es sogar eine Lebensversicherung. Meinem Taxifahrer erzähle ich auch nicht alles. Er fragt mir Löcher in den Bauch. In Dnepropetrowsk heißt das nichts Gutes. Schon gar nicht, wenn man Ausländer ist.../mehr
Gegen die Absicht der Bundesregierung, Kampfdrohnen zu entwickeln, regt sich Widerstand. Viele Bürger sind dagegen, Wirtschaft und sogar Gewerkschaften befürworten das Rüstungsprojekt aber. Derweil werden unbemerkt von der Öffentlichkeit auf europäischer Ebene Fakten geschaffen. Das Titelthema in der neuen Ausgabe von Publik-Forum/mehr