Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Premium-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter http://www.publik-forum.de/premium.

Den Dampf rauslassen

Wie der Konflikt zwischen Teheran und Israel entschärft werden könnte. Vorschläge von Atomexperten

Leider dominiert wieder die Peitsche«, sagt Hans Blix, der einstige Chef der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA). Die jüngst verhängten einseitigen Sanktionen gegen den Iran machen ihm Sorge. Ebenso wie die demonstrative US-Militärpräsenz im Persischen Golf vor den Toren Irans. Nicht, weil er besondere Sympathie für das Regime Ahmadinedschad hätte. Im Gegenteil. Er weiß sehr wohl um die Gefährlichkeit des Diktators, der wieder und wieder Israel mit Vernichtung bedroht.

Doch Konfrontation ist für den schwedischen Diplomaten kein Ausweg. Er schlägt stattdessen vor, einen Weg der Entspannung zu gehen: die von der UNO

ausgewähltes Heft:
Ich glaube
Der Konflikt um das Bekenntnis der Christen
Der Inhalt: